A proposito di Parigi – I

Sapete dove si trova, a Parigi, il Museo del vino?


Per andare al Musée du Vin...?

Annunci

Amabili tabernacoli

Joseph Gabriel Rheinberger (1839 – 25 novembre 1901): Hymne: Wie lieblich sind deine Wohnungen per coro e arpa (o pianoforte) op. 35 (1865); testo: Salmo LXXXIII (84), versetti 2-5 e 12. Schola Cantorum Leipzig (coro di voci bianche), dir. Eckhard Budrowitz.

Wie lieblich sind deine Wohnungen, o Herr!
Es sehnt sich meine Seele nach dem Vorhof des Herrn.
Mein Herz frohlockt in dem lebendigen Gotte;
denn der Sperling findet ein Haus,
und die Taube Obdach im Sturm:
ich finde deine Altäre, o du mein König, Herr und Gott!
Selig sind die in deinem Hause wohnen,
in alle Ewigkeit loben sie dich!
Barmherzigkeit und Wahrheit liebt Gott,
und denen die da wandeln in Unschuld,
gibt Gnade er und Herrlichkeit.


Rheinberger, op. 35