Di sera, in montagna

Anton Bruckner (4 settembre 1824-1896): Abendzauber per tenore o baritono, coro maschile (TTBB), 3 Jodler (SSA) e 4 corni (a mo’ di corni delle Alpi), WAB 57 (1878); testo di Heinrich von der Mattig, ossia il medico militare Heinrich Wallmann (1827-1898). Christoph Prégardien, tenore; Camerata Musica Limburg, dir. Jan Schumacher.

Der See träumt zwischen Felsen,
Es flüstert sanft der Hain.
Den Bergeshang beleuchtet
Des Mondes Silberschein.

Und aus dem Waldesdunkel
Hallt Nachtigallensang,
Und von dem See weh’n Lieder
Mit zauberhaftem Klang.

Ich saß am Seegestade,
Vertieft in süßen Traum;
Da träumte ich zu schweben
Empor zum Himmelsraum.

Wer könnte je vergessen
Den wonnevollen Ort!
Noch tief im Herzen klingen
Die Zaubertöne fort.


WAB 57

Annunci